Ausstellung / exhibition – Pola Sieverding

 

Pola_Sieverding_invite1

 

Zum Auftakt zeigt Pola Sieverding „Grands Ensembles“ bis zum 11. Oktober 2014. In der von Lena Maculan kuratierten Ausstellung ist eine Videoinstallation zu sehen, die aus zwei Filmen zusammengesetzt ist. In beiden lässt Sieverding die Linse ihrer Kamera langsam und bedächtig über Fassaden von Großwohnsiedlungen schweifen. Zum einen sieht man Nahaufnahmen von Alta de Lisboa (Fertigstellung 2015), eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas. Zum anderen gleitet die Kamera über die Fassaden des Märkischen Viertels und der Siedlungen in Marzahn-Hellersdorf. So unterschiedlich die Zeiten, Orte und politischen Systeme, in denen die Bauten entstanden, auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind das Ergebnis der Vision eine Stadt auf dem Reißbrett zu entwerfen. Sieverdings Interesse gilt der Auslotung des Spannungsverhältnisses aus ästhetischer Vision und gelebter Realität.

 

Our first project is “Grands Ensembles” by Pola Sieverding, on display until October 11th 2014. The exhibition curated by Lena Maculan will feature photographs and a double-channel video installation, in which Sieverding lets her camera lens rove slowly and thoughtfully over the facades of large housing complexes. On one channel we see close-up shots of Alta de Lisboa (completion in 2015), one of Europe’s largest urban development projects. On the other channel, the camera floats over the facades of the Märkische Viertel and the residential estates of Marzahn-Hellersdorf in Berlin. As different as the times, places and political systems are, in which these constructions came into being, they all have one trait in common: they are the result of a vision of the city designed at the drawing board. Sieverding is interested in exploring the tension between aesthetical vision and lived reality.

 

GRANDS ENSEMBLES - POLA SIEVERDING GRANDS ENSEMBLES - POLA SIEVERDING